Türmerwohnung in Wenceslaikirche Wurzen ©Käte Just

Türmerwohnung in Wenceslaikirche Wurzen ©Käte Just

Türmerwohnung in der Stadtkirche St. Wenceslai

Die Stadtkirche St. Wenceslai wurde Mitte des 13. Jh. errichtet und brannte 1499 vollständig nieder. Der Wiederaufbau begann 1513 durch den Bischof von Salhausen im spätgotischen Stil. 1637 brannte die Kirche völlig aus. Der Neuaufbau als dreischiffige Hallenkirche mit Holzdecke begann 1673 und wurde 1689 vollendet. Mit der Trennung des Kirchenschiffes vom Altarraum wurde 1999 eine neue Eule- Orgel eingeweiht.
 
Der 52 Meter hohe Turm mit seiner barocken Haube von 1689 beherbergte bis 1911 die Türmerwohnung, die im Auftrag der Stadtoberen eingerichtet wurde. Sie war sowohl Arbeitsplatz als auch Wohnsitz der städtischen Türmer und deren Familien, welche für den Stundenschlag und den Feueralarm zuständig waren. 160 Stufen führen hinauf in den Turm. Belohnt wird der Aufstieg allemal mit einem wundervollen Blick über die Dächer Wurzens und einem Rundgang durch die höchstgelegenste Wohnung der Stadt. Dank vieler Mühe und Spenden wurde sie saniert, fast originalgetreu liebevoll eingerichtet  und ist seit 1997 für die Öffentlichkeit wieder zugänglich.
 

 

Details

  • Führungen sind nach Absprache mit dem Pfarramt möglich.
  • Keine Barrierefreiheit!
  • Aufstieg (160 Stufen) auf eigene Gefahr, Kinder nur in Begleitung Erwachsener!
  • Parkplatz im Crostigall (150 m, 3 min.)

Öffnungszeiten

Ostersonntag - Reformationstag 
Sonntag, Feiertage13.00 - 17.00 Uhr

Adresse

Adresse: Türmerwohnung in der Stadtkirche St. Wenceslai
Straße/ Hnr. Am Wenceslaikirchhof 2
PLZ / Ort: 04808 Wurzen

Ansprechpartner

Ev.-Luth. Pfarramt Wurzen
Domplatz 9
04808 Wurzen