Marktplatz Groitzsch ©TV LN

Marktplatz Groitzsch ©TV LN

Museumsturm Groitzsch

Der Stadtturm Groitzsch ist der Rest der altromanischen St. Aegidiuskirche. Durch eine Feuersbrunst im Jahre 1513 wurde diese bis auf den Turm völlig zerstört. Die Instandsetzung des 23 Meter hohen Turmes erfolgte erst im Jahr 1714. Er diente dann weiterhin als Rüstkammer, Seigerturm, Gefängnis und Schutzmannswohnung. Von 1993 – 1995 wurde er grundlegend renoviert und beherbergt seit dem eine heimatkundliche Ausstellung des Museums Groitzsch. Über 60 Stufen kann man den Turm besteigen und die Aussicht über die Stadt und die Elsteraue genießen.
 

Details

- WC für Besucher vorhanden
 

Öffnungszeiten

Samstag09.30 - 12.00 Uhr
sowie auf Anfrage

Ausstattung

 

Adresse

Adresse: Stadtverwaltung Groitzsch
Straße/ Hnr. Albin-Jahn-Gasse 2
PLZ / Ort: 04539 Groitzsch